Wie kann ich meine Potenz steigern? Tipps für den Mann!

In diesem Artikel erfährst du, wie du als Mann deine sexuelle Potenz steigern kannst. Von natürlichen Hausmitteln und Lebensmittel-Tipps über spezielle Übungen bis hin zur Potenz-Pille aus der Apotheke. Wir zeigen dir wie du mit oder ohne Medikamente zu einer starken, ausdauernden Erektion gelangst, mehr Lust hast und deine Spermien auf Trab bringst. Die besten Antworten zur Frage „Wie kann ich meine Potenz steigern“ für jung und alt!

Sexuelle Potenz steigern - Mann mit sportlicher Statur.

Was versteht man unter dem Begriff Potenz?

Die sexuelle Potenz ist ein recht weitgefasster Begriff, bezeichnet aber im Prinzip die Fähigkeit eines Mannes, eine Frau befriedigen zu können – mit allem was dazu gehört. Auch gehört dazu, es überhaupt erst zu wollen. Also die Lust, die Libido an sich. Fassen wir mal die wichtigsten Elemente der männlichen Potenz zusammen:

  • Libido: Die Lust auf Frauen bzw. der Antrieb eine Frau erobern zu wollen.
  • Erektionsfähigkeit: Um sexuell aktiv werden zu können, bedarf es im Normalfall einer Erektion.
  • Erektionsqualität: Wie hart und ausdauernd die Erektion ausfällt, ist ebenfalls von Bedeutung.
  • Durchhaltevermögen: Frau kommen später zum Höhepunkt als Männer – Ausdauer ist gefragt.
  • Penisgröße: Selten, aber für Betroffene ein wichtiges Thema – eine gewisse Größe ist „nötig“.
  • Spermienqualität: Die Beweglichkeit sowie das Volumen der Spermien sind maßgebend für die Fruchtbarkeit des Mannes.

Du solltest ganzheitlich an deiner Sexualität arbeiten, nur so kannst du deine Potenz steigern. Tipps zu potenzsteigernden Mitteln sowie fundierte Anleitungen für jede Facette der Männlichkeit findest du auf unserem Portal potenzdoktor.de. In diesem Artikel zeigen wir dir alle Schritte zum Steigern der Potenz auf einen Blick!

Potenz steigern – Mann und Frau – geht das nicht bei beiden?

Wie bereits angesprochen befassen wir uns hier mit der männlichen Potenz. Auch bei Frauen kann man von Potenz sprechen, meint damit aber eher die Libido. Informationen dazu findest du hier: ▷ Libido steigern sowie im Artikel ▷ Testosteron steigern Mann & Frau.

Männliche Potenz ohne Medikamente durch Sport und Lebensmittel steigern.

Häufige Ursachen für Potenzprobleme

Falls du dir diesen Artikel vornimmst, weil du deiner schon ordentlichen Potenz einen weiteren Schub geben willst, so kannst du folgende Infos als „nice to know“ abspeichern. Bist du jedoch hier, weil du Potenzprobleme hast, so nehme dir die folgenden Zeilen zu Herzen. Bevor wir uns also dem Steigern der männlichen Potenz widmen, zunächst ein Blick auf die alltäglichen Feinde der Manneskraft.

Zuviel Stress

Stress ist nicht nur einer der stärksten, sondern auch der häufigste Grund für Probleme mit der Potenz. Unzufriedenheit im Beruf, Streit mit der Freundin, Trauerfälle in der Familie oder Versagensängste im Bett – all dies ist Gift für die Potenz. Meide daher unnötigen Stress, entspanne dich regelmäßig, räume Probleme aus dem Weg und verliere nicht den Blick für das Wesentliche. Zu schnell stressen wir uns mit Dingen, die eigentlich vollkommen unnötig sind.

Schlechte Ernährung

Falls du noch nicht darauf gekommen bist, oder bisher deine Mitmenschen, die sich Gedanken um ihre Nahrungszufuhr machen ausgelacht hast, dann passe jetzt auf: Eine ausgewogene und vollständige Nährstoffversorgung ist essenziell für die Gesundheit und auch für die sexuelle Potenz. Die ein oder andere Nahrungsergänzung kann bei dem ein oder anderen Wunder wirken – Potenzsteigernde Lebensmittel gibt es tatsächlich.

Rauchen, Alkohol & Harte Drogen

Ab und zu ein Glas Wein ist ok, alles andere schadet dir mehr oder weniger – je nach zugeführter Menge. Du bist weniger leistungsfähig – sowohl physisch als auch psychisch – und auch dein Äußeres leidet darunter: Weniger Muskeln, mehr Fett. Das willst du nicht. Zudem wirken sich Drogen massiv auf den Hormonhaushalt sowie auf die Gefäßgesundheit aus, das schadet Potenz, Erektion und Zeugungsfähigkeit.

Mangelnde Bewegung

Bewegst du dich zu wenig, so leidet vor allem dein Herz-Kreislauf-System darunter. Dieses ist verantwortlich für die Durchblutung – auch der Geschlechtsteile! Weiterhin ergibt sich daraus oft, dass sich zu viel Fett ansammelt, was wiederum deinen Sexualhormonen schadet. Nicht umsonst ist Sport ein wichtiger Faktor beim Thema Potenz steigern.

Krankheiten

Tatsächlich eher selten, aber wenn, dann gravierend, können einige Krankheitsbilder die Potenz treffen. Ein gesunder Lebensstil zur Prävention, unter Berücksichtigung der obigen Punkte, ist daher umso wichtiger zur Erhaltung der sexuellen Potenz. Bist du erstmal betroffen, so begib dich in kompetente Hände.

Wie eine Potenzsteigerung ohne Apotheke bei einer Frau mit Eiern im Alter funktioniert - die besten Tipps.

Potenz steigern in 5 Schritten

Dass die Potenz verschiedene Elemente aufweist, hast du schon gelernt. Nun beginnen wir damit, jedes einzelne – von Erektionsqualität bis Spermiengesundheit – kurz zu analysieren. Wir werden dir zu jedem Element die besten Tipps & Mittel präsentieren, mit denen du deine Potenz steigern kannst.

Potenz steigern: 1. Libido

Wer sollte hier ansetzen? Männer die keine oder kaum noch Lust beim Anblick einer Frau bekommen. Ihnen fehlt der Antrieb, der Sinn für Sexualität. Möchte deine Frau dich häufiger für ein Abenteuer begeistern, aber der Fernseher erscheint dir attraktiver? Dann solltest du dich um deine Libido kümmern.

Wie geht man am besten vor? Es handelt sich mal wieder um ein komplexes Thema. Von psychischen Stressoren über einen ungesunden Lebensstil bis hin zu hormonellen Problemen kann es viele Ursachen geben. Willst du also deine Potenz steigern indem du deine Lust ankurbelst, so wirf einen Blick in folgenden Artikel: ▷ Libido steigern.

Tipps: Das solltest du unbedingt ausprobieren wenn du deine Lust durch Anheben der Potenz steigern willst!

  • Libido und die Psyche: Sprich ungelöste Probleme in Partnerschaft, Beruf und Co. an – das Leben sollte Spaß machen!
  • Potenz steigern – Lebensmittel: Gib deinem Körper den Treibstoff den er braucht, sonst läuft er auf Sparflamme – inklusive Lust und Potenz!
  • Potenz steigern – Hausmittel: Eier sind ein Geheimtipp, sie enthalten fast alle Nährstoffe (außer Vit. C) und liefern wichtiges Cholesterin für die Produktion der Sexualhormone.
  • Potenz steigern durch Sport: Besonders Kraftsport steigert langfristig Hormone, die für die Potenz essenziell sind. Zudem siehst du einfach besser aus und gefällst dir selbst besser – dies sollte man nicht unterschätzen!
  • Natürliche potenzsteigernde Mittel zur Luststeigerung: 30mg Zink/Tag & 2000 I.U Vitamin D3/Tag – bei diesen Nährstoffen herrscht fast immer ein Defizit und viele können durch Ergänzung die Potenz steigern. Zudem kann ein gutes Multi-Nährstoffpräparat häufig Wunder wirken. Hier gelangst du zur Übersicht über geeignete Produkte: ▷ Zur Übersicht.

Potenz steigern: 2. Harte & ausdauernde Erektion

Wer sollte hier ansetzen? Männer die Probleme haben eine Erektion zu bekommen oder die Qualität und Ausdauer ihrer Erektion verbessern wollen.

Wie geht man am besten vor? Die Grundlage für eine harte Erektion ist zunächst die generelle Körpergesundheit: Herz-Kreislauf- sowie Hormon-System müssen funktionieren. Es gibt zudem natürliche Mittel sowie Übungen, mit denen du deine Erektion massiv verbessern und somit deine Potenz steigern kannst. Besonders effektiv sind einschlägige PDE-5-Hemmer wie Viagra oder Cialis – diese Medikamente sind jedoch nicht jedem zu empfehlen. Umfassende Tipps zu diesem Thema findest du hier: ▷ Erektion verbessern.

Tipps: Das solltest du ausprobieren wenn du eine härtere, ausdauerndere Erektion erreichen willst!

  • Penis-Training für die Potenz: Vielen Männern hilft hier die regelmäßige Masturbation mit der Start-Stopp-Technik sowie eine Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur. Besonders letzteres führt oft schon nach kurzer Zeit zu einer wesentlich härteren Erektion. Hier bekommst du alle Infos dazu: ▷ Beckenbodenmuskulatur stärken.
  • Penispumpen: Eine Vakuumpumpe kann nicht nur helfen, eine Erektion bei impotenten Männern hervorzurufen, eine regelmäßige Anwendung kann zudem die Qualität der Erektion stark erhöhen. Vielen Personen scheint es sogar möglich, dadurch langfristig ein Dicke- sowie Längenwachstum des Penis zu erzeugen. Wie du dabei vorgehst, erfährst du hier: ▷ Penis-Training.
  • Der Penisring: Dieses kleine Hilfsmittel wird um die Penis-Basis gelegt und vermindert den Rückfluss von Blut aud dem Penis. Dadurch wird die Erektion härter und ausdauernder. Wichtig ist: Setzte auf Qualität und verwende eine passende Größe! Unser Tipp: Gutes Produkt auf Amazon.
  • Natürliche Mittel: L-Arginin ist eine Aminosäure, die dazu führt, dass sich die Gefäße weiten. Weite Gefäße erzeugen einen besseren Blutfluss, der sich besonders bei der Erektion bemerkbar macht – natürliches Viagra sozusagen, nur milder in der Wirkung. Das geschieht durch einen Anstieg des NO-Spiegels. L-Citrullin funktioniert ähnlich, ist jedoch noch effektiver. Ein weiterer Geheimtipp ist Rote-Bete-Saft, der über Nitrate den Blutfluss in den Penis verstärken kann. Potenz steigern durch Lebensmittel & Supplemente! Hier findest du genaue Tipps zur Einnahme: Zur Übersicht.
  • Potenz steigern – Apotheke und Potenzmittel: Kein Zweifel, es gibt kein anderes Mittel, dass die Erektion so stark verbessert, wie z. B. Viagra oder Tadalafil. Diese Medikamente machen die Erektion härter, ausdauernder und man verliert sie nicht nach dem Höhepunkt. Natürlich bergen diese Mittel auch mehr Risiken. Alles Infos dazu gibt es hier: ▷ Potenzmittel.
Natürlich Potenz steigern: Hausmittel und Übungen für den Mann.

Potenz steigern: 3. Nicht zu früh kommen

Wer sollte hier ansetzen? Eines der gravierendsten Probleme für viele Männer ist, dass sie schlichtweg zu früh kommen. Das verdirbt beiden den Spaß und sorgt für Versagensängste, die das Ganze noch weiter verschlimmern.

Wie geht man am besten vor? Häufig spielt sich die Problematik im Kopf ab. Es gibt einige Praktiken, die dir helfen können, länger durchzuhalten. Zudem gibt es natürliche Mittel sowie Medikamente, die dir mehr Ausdauer im Bett bescheren. Eine Steigerung des Durchhaltevermögens ist ein maßgeblicher und elementarer Faktor für diejenigen, die ihre Potenz natürlich steigern möchten.

Tipps: Das solltest du ausprobieren wenn du beim Sex länger durchhalten willst!

  • Potenz steigern – Übungen für mehr Ausdauer: Dieselben Übungen, die auch für die Qualität deiner Erektion förderlich sind – Kegel, Start-Stopp-Technik – können auch deine Ausdauer erhöhen. Wir empfehlen jedem, diese regelmäßig auszuführen. Genaue Trainingstipps findest du hier: ▷ Penis-Training.
  • Richtige Masturbation gegen zu frühes Kommen: Schnell zum Höhepunkt – ist das dein Motto, wenn du dich selbst befriedigst? Dein Kopf speichert dieses Muster ab, was dazu führt, dass du auch beim Sex schneller kommst. Die Lösung: Länger Zeit nehmen bei der Selbstbefriedigung – 30 Minuten oder mehr – und den Körper richtig fühlen anstatt nur auf dem Dopamin-Rausch zu reiten.
  • Kleine Hilfsmittel: Es gibt Kondome, die eine leicht betäubende Substanz enthalten, wodurch die Stimulation verringert und der Erregungsverlauf verlangsamt wird. Zudem gibt es Sprays oder Cremes, die den gleichen Effekt haben. Einige Männer können so ihre Potenz steigern, anderen hilft es wiederum nicht. Hier gilt: Ausprobieren! Gute Produkte findest du hier: Kondome bei Amazon oder hier Creme bei Amazon.
  • Potenz steigern – Medikamente: Rezeptpflichtige, potenzsteigernde Mittel, die sich direkt auf die Dauer bis zum Orgasmus auswirken, sind sehr umstritten und haben massiven Einfluss auf die Psyche der Betroffenen. Davon raten wir ab. Es kann jedoch helfen, zur Potenzsteigerung einen PDE-5-Hemmer zu verwenden, der es erlaubt, nach dem Orgasmus direkt mit dem Akt fortzufahren. Lies dich dazu hier ein: ▷ Potenzmittel.

Potenz steigern: 4. Die Penisgröße

Wer sollte hier ansetzen? Laut einer aktuellen Metastudie, die die Genitalien von über 15000 Männern untersuchte, liegt die durchschnittliche Penislänge bei 13,12 cm. Was nun tatsächlich „zu wenig“ ist, liegt im Auge des Betrachters. Fakt ist: Ist der Penis zu klein, wird dies i. d. R. als eine Schwäche in der Potenz angesehen.

Wie geht man am besten vor? Wer seine Potenz steigern möchte und dazu einige Zentimeter mehr braucht, dem bleiben verschiedene Methoden: Penispumpen, Extender sowie Operationen haben sich als wirksam herausgestellt. Intensiv behandeln wir das Thema hier: ▷ Penis vergrößern.

Potenz steigern – Tipps: Mehr Dicke und Länge für dein bestes Stück. Folgendes kann helfen:

  • Manuelle Übungen: Dehn- und Druck-Übungen können temporär zur Steigerung der Penisgröße dienen. Selbst langfristig scheinen viele Männer damit Zuwächse erzielen zu können. Hilfsmittel – Vakuumpumpen oder besser Extender – liefern jedoch bessere Resultate und sind einfacher anzuwenden.
  • Penispumpen: Ein paar Minuten Training mit einer Vakuumpumpe kann die Größe des Penis teils für mehrere Stunden erhöhen. Regelmäßig angewendet führt sich – laut Erfahrungen vieler Anwender – sogar zu bleibenden Zuwächsen. Tipps zur Anwendung findest du hier: Penispumpe.
  • Extender: Orthopädische Extensionsgeräte scheinen die beste Wahl zu sein, für Männer die mittels einer Penisvergrößerung ihre Potenz steigern wollen. Die Anwendung ist einfach, Risikoarm und günstiger als eine Operation. Hier behandeln wir das Thema: Phallosan forte.
  • Operationen: Die Potenz steigern zu wollen ist eine Sache, Operationen am Geschlechtsteil eine andere. Bei hohen Kosten und massiven Risiken sollte ein solcher Schritt gut überlegt sein. Penispumpen und Extender sind hier unserer Meinung nach die vernünftigere Wahl.

Potenz steigern: 5. Hohes Samenvolumen & gesunde Spermien

Wer sollte hier ansetzen? Männer, die es bevorzugen beim Samenerguss eine größere Menge Sperma zu ejakulieren sowie Männer deren Partnerin oder Partner diese Vorliebe hat. Zudem spielt das Spermavolumen sowie die Gesundheit und Beweglichkeit der Spermien bei der Zeugungsfähigkeit eine große Rolle. Es handelt sich also durchaus um einen wichtigen Aspekt beim Thema Potenz steigern. Hausmittel gibt es hier zwar direkt keine, aber ganz einfache Tipps.

Wie geht man am besten vor? Es gibt einige offensichtliche – temporäre Enthaltsamkeit – sowie auch weniger offensichtliche – Supplemente – Möglichkeiten, das Spermavolumen zu steigern.

Tipps: Folgendes kann dir helfen, wenn du deine Spermien auf Trab bringen willst:

  • Temporäre Enthaltsamkeit: Wenn du einige Zeit zwischen zwei Samenergüssen vergehen lässt, dann vergrößert sich die Spermamenge. Nach 4-5 Tagen hat das Volumen i. d. R. sein Maximum erreicht.
  • Zeit lassen bis zum Erguss: Je länger die Erregungsphase, desto mehr Ejakulat wird beim Orgasmus nach außen befördert. 20-30 Minuten sollten es da schon sein.
  • Nahrungsergänzungen: Zink kann das Spermavolumen laut Studienergebnissen um bis zu 170% steigern und ist damit die absolute Nummer 1 (ein empfehlenswertes Produkt findest du in der ▷ Übersicht). Nebenbei hilft es auf anderen Wegen die Potenz zu steigern, z. B. indem es Testosteron erhöht. Antioxidantien sowie Vitamin B9 (Folsäure) halten dein Sperma zudem fit und beweglich – dazu nimmst du ein gutes potenzsteigerndes Mittel, nämlich ein Kombi-Präparat, wie dieses: Zum Produkt auf Amazon.
Sind natürliche Hausmittel und Naturprodukte die Antwort auf die Frage: Wie kann ich meine Potenz steigern?

Überblick über Supplemente zur Steigerung der Potenz

Natürlich gibt es unzählige Nahrungsergänzungen, mit denen du deine sexuelle Leistungsfähigkeit bzw. die Potenz natpürlich steigern kannst. Generell kann man erstaunliches erreichen, wenn man dem Körper zuführt, was ihm fehlt. Interessiert dich das Thema, so wirf auch einen Blick in folgende Artikel: ▷ Testosteron steigern, ▷ Libido steigern sowie ▷ Erektion verbessern.

Beachte: Es ist wichtig, dass es sich um hochwertige Produkte handelt, die sinnvoll zusammengestellt sind, eine hohe Bioverfügbarkeit aufweisen und keine unnötigen Begleitstoffe enthalten. Bei den Dosierungen handelt es sich um Angaben, die wir persönlich verwenden und für sinnvoll halten – nicht um konkrete Empfehlungen.

  • Zink
  • Wirkung:
    Erhöht das Spermavolumen um bis zu 170% und steigert Testosteron um bis zu 50%. Dadurch können u. a. Muskelmasse, Immunfunktion und Potenz gesteigert werden.
  • Dosierung:
    25-50mg/Tag bzw. 1/2-1 Kapsel
  • Vitamin D3
  • Wirkung:
    Steigert das allgemeine Wohlbefinden, die Laune und wirkt auf das Immunsystem. Kann zudem das freie Testosteron um im Schnitt 18% erhöhen und somit die Potenz steigern.
  • Dosierung:
    2000 I.U./Tag bzw. 2 Tabletten
  • Kombi-Präparat
    (Vitamine & Mineralien)
  • Wirkung:
    Stellt die Grundlage für eine gesunde Potenz dar. Vor allem bei Personen, die sich wenig abwechslungsreich Ernähren, kann durch ein gutes Multi-Produkt die Potenz gesteigert werden.
  • Dosierung:
    2 Tabletten pro Tag
  • Umfassendes Kombi-Präparat
    (Vitamine, Mineralien, Extrakte)
  • Wirkung:
    Die fortschrittlichste Nährstoff-Kombination, die entweder kurweise oder dauerhaft zu Ergänzung genutzt werden kann. Bewirkt bei vielen Männern einen massiven Anstieg der Potenz und des allgemeinen Wohlbefindens.
  • Dosierung:
    9 Tabletten pro Tag
  • L-Arginin
  • Wirkung:
    Verbessert die Vasodilation über Stickstoffmonoxid (NO). Führt somit zu einer potenzmittelähnlichen Wirkung und steigert die Erektionfähigkeit sowie -härte durch verstärken Blutfluss in den Penis.
  • Dosierung:
    2x5g täglich (30 min. vor dem Sex)
  • L-Citrullin
  • Wirkung:
    Wirkt ähnlich wie L-Arginin, hemmt aber zusätzlich das Arginase-Enzym und verzögert so einen zu schnellen Abfall des NO-Spiegels. Zum Potenz-steigern empfiehlt sich die Kombination mit Arginin.
  • Dosierung:
    2x5g täglich (30 min. vor dem Sex)

Wie kann ich meine Potenz steigern? Entweder du entscheidest dich für Zink & Vitamin D3 – damit deckst du die Basics ab – oder du nimmst ein Multi-Präparat. Wenn du deiner Gesundheit und deiner Potenz etwas „gönnen“ möchtest, dann probiere die große Kombi. Diese enthält zusätzlich ein umfassendes Spektrum an Extrakten, das besonders bei Personen, die wenig Gemüse, Obst, hochwertige Fleischprodukte oder andere potenzsteigernde Lebensmittel verzehren massive Verbesserungen bei Potenz & Leistungsfähigkeit bringen können.

Das beste für die Erektion: Arginin & Citrullin – eine sehr starke Kombination, die zwar nicht auf einem Level mit Medikamenten wie Viagra und Cialis liegt, jedoch ähnliche Effekte erzielen kann. Täglich eingenommen stärken diese Aminosäuren zudem deine allgemeine Gesundheit, beugen u. a. Herz-Kreislauf-Problemen vor und helfen deinem Immunsystem bei der Arbeit. Verwende in jedem Fall Pulver, diese sind wesentlich kostengünstiger.


Quellen:

2 Kommentare
  1. manuel says:

    Moin!
    Danke für den Tipp zum Arginin. Habe das schon mal probiert und hatte gar keinen Effekt. Mit eurem Produkt klappt es echt gut, wobei ich es auch mit dem empfohlenen Citrullin kombiniere. Vielleicht gehts auch deswegen viel besser. Jedenfalls hat beides zusammen echt einen sehr merkbaren Effekt auf meine Standfestigkeit.

    Tipp: Rote Beete geht auch ab. Hab das auf ner anderen Seite gelesen und es liegt an den Nitraten darin. Zum Glück steh ich geschmacklich eh drauf. Aber das Argi+Citru hat mir am meisten gebracht.

    Grüße!

    Antworten
    • PotenzDoktor.de
      PotenzDoktor.de says:

      Moin Manuel,

      schön, dass es bei Dir so gut wirkt und Du deine Potenz steigern konntest – danke für das Feedback.

      Guter Tipp auch mit der roten Beete und Du hast recht, die Nitrate werden im Körper sozusagen zu NO (also Stickstoff) recycelt – wir werden das bei Gelegenheit mit aufnehmen. Das wirkt dann prinzipiell ähnlich wie bei den beiden Aminosäuren Citrullin & Arginin.

      Grüße, Dein PotenzDoktor.de-Team

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.