Penihuge Erfahrungen, Test & Bewertung

Mit Penihuge gibt es ein weiteres Produkt auf dem Markt, das wie XtraSize und ähnliche Ableger einen größeren Penis durch die Einnahme von Kapseln bewirbt. Auch in diesem Artikel wird das Potenzdoktor.de-Team das Produkt Penihuge testen und eine Bewertung vornehmen. Außerdem soll geklärt werden, ob Erfahrungen der Forschung nach überhaupt theoretisch eine Wikrung denkbar wäre, oder ob es sich hier erneut um einen Betrug handelt.

Man keine guten Penihuge Erfahrungen sammeln - es kostet Geld, aber wirkt nicht im Test.

Penihuge – Was das Produkt angeblich kann

Zuerst eine Vorstellung des Produktes, ohne eine Bewertung vorweg zu nehmen. Mit dem „Dietary Supplement“ Penihuge gibt es ein neues Produkt auf dem Markt, das den Penis vergrößern soll – und das signifikant. 3-7,5cm sollen hier möglich sein und zusätzlich soll der Spaß im Bett intensiviert werden – zusätzlich dazu soll es die Erektion verbessern und die Libido steigern. An dieser Stelle ein Zitat des Herstellers:

  • Längerer Penis
  • Starke und sichere Erektion
  • Lust und Mega-Befriedigung
  • Unvergessliche Zufriedenheit Ihrer Partnerin
  • Sichtbarer Effekt schon nach wenigen Tagen der Einnahme

Ein wahres Wunderpräparat, nicht? Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten wie XtraSize verrät man hier aber nicht, innerhalb welchen Zeitraums man seinen bis zu 7,5cm größeren Penis erlangen kann. Das weiß man vermutlich selbst nicht so genau. Und so einfach soll es funktionieren:

Täglich jeweils Morgens eine Kapsel nach der Mahlzeit einnehmen. Zitat: Überschreiten Sie die empfohlene Tagesdosis.“. Der spitzfindige Leser vermutet bereits an dieser Stelle, dass es sich um ein unseriöses Produkt handelt, dessen einzige Absicht ein möglichst hoher Umsatz ist. Apropos Umsatz: Für die 2-Monats-Ration zahlt man 19€.

Penihuge – Bewertung der Inhaltsstoffe

Diese geballte Unseriosität ist kaum zu fassen. Es wird zwar angegeben, was sich in den Kapseln befindet, jedoch wird die Dosierung in mg nicht verraten. Von folgenden Stoffen wissen wir also, dass sie enthalten sind – die Konzentration dieser Stoffe bleibt aber ein Geheimnis.

L-Arginin

Über L-Arginin finden sich auf PotenzDoktor.de einige Berichte. L-Arginin hat durch seine NO-steigernden Effekte Potenzial, die Erektionsqualität deutlich zu verbessern. Allerdings muss man dafür täglich mehrere Gramm zu sich nehmen. Laut Penihuge Erfahrungen reicht wohl deutlich weniger – die Dosierung wird ja nicht bekanntgegeben, aber die größten Kapselhüllen auf dem Markt fassen maximal 1,37 Gramm. Selbst wenn jede Penihuge Kapsel 1,37 pures Arginin beinhaltete, wäre die Dosierung bei einer Kapsel täglich viel zu niedrig. Aber es sind ja auch noch einige Inhaltsstoffe mehr vertreten, sodass keine nennenswerten Mengen von L-Arginin enthalten sein können.

Tribulus Terrestris

TT wird besonders in der Supplement-Industrie stark beworben. Bis heute hält sich hartnäckig das bisher nicht bewiesene Gerücht, dass Tribulus Testosteron steigern kann. Abgesehen davon also, dass keinerlei Effekte durch eine Einnahme von TT nachgewiesen werden können, würde auch die testosteronsteigernde Wirkung in Sachen Penisvergrößerung gar nichts bringen.

Sägepalm-Extrakt

Die in der Sägepalme enthaltenen Stoffe sind im Stande, die Produktion des Hormons Dihydrotestosteron (DHT) zu hemmen, gilt also als DHT-Inhibitor. DHT fungiert als Testosteron-Metabolit und ist damit für Männlichkeit, Lebensfreude und Libido zuständig. Ein Mangel an DHT bewirkt entsprechend einen Abfall der Libido. Wieso sollte man einen DHT-Hemmer einnehmen, wenn man den Spaß am Sexleben und die Penisgröße mit diesem Produkt doch eigentlich verbessern möchte? Es gibt keinen Grund dazu. Abgesehen davon, dass die Dosierung des Extraktes sowieso vermutlich verschwindend gering ist, bringt dieser Inhaltsstoff also nichts.

Maca-Wurzel

Die Maca-Wurzel wird bis heute als sogenanntes „Super-Food“ regelrecht gehyped. Maca soll ebenfalls den Testosteron-Spiegel anheben können. Bewiesen wurde dies bis heute nicht, abgesehen davon dürfte selbst im Falle der Zuverlässigkeit dieses Extraktes die Dosierung so niedrig sein, dass sich nichts verändern kann.

Weitere Inhaltsstoffe:

Es sind noch Brennesselextrakte, Ginseng, Muira Puama, Haferstroh-Extrakt, Stechwinde, Süßholzwurzel-Extrakt und Kürbiskern-Extrakt enthalten. Wir haben hier also insgesamt 11 Inhaltsstoffe. Jeden Tag wird nur eine einzige Kapsel eingenommen, die maximal 1,37 Gramm beinhalten kann. Schon L-Arginin als einziger tatsächlich sinnvoller Inhaltsstoff müsste deutlich höher dosiert werden. Alle weiteren Inhaltsstoffe sind entweder vollkommen wirkungslos oder in den enthaltenen Dosen unerwähnenswert.

Mit Penihuge versucht man Männer um ihr Geld zu bringen – investiere in Alternativen, die besser funktionieren:

Kaum Penihuge Erfahrungen & Tests im Internet

Im Internet lässt sich kein Penihuge Test und auch keine Penihuge Erfahrung finden, die Positives zum Produkt sagen kann und gleichzeitig halbwegs ehrlich erscheint. Es gibt natürlich sehr viele Erfahrungsberichte und Artikel, die das Produkt in hohen Tönen loben – aber es konnte keiner gefunden werden, der auch nur halbwegs glaubwürdig war. Der Hersteller gibt sich eben Mühe, das Produkt auf möglichst vielen Kanälen gut dastehen zu lassen. Ungünstig nur, dass die meisten in sehr gebrochenem Deutsch formuliert sind und offensichtlich voll von Unwahrheiten sind.

Kein Mensch dieser Welt kann ernsthaft behaupten, dass seine Penihuge Erfahrungen ihm einen größeren Penis beschert haben – weil es mit den gegebenen Inhaltsstoffen schlicht unmöglich ist.

Der Penihuge Test von Potenzdoktor - wie sieht die Bewertung aus?

Neue Masche – Kleiner Preis, angeblich große Wirkung

Ich möchte dich, Leser, etwas fragen:

Wenn du ein Produkt entwickelt hättest, mit dem Männer ihren Penis um 7,5cm vergrößern können – würdest du die 60 Kapseln dieses wahnsinnig innovativen Produktes dann für 19€ verkaufen?

Natürlich nicht. Ein solches Produkt wäre Gold Wert. Konkurrenzunternehmen wie XtraSize & Co bieten ihre unwirksamen Produkte ein vielfaches teurer an, Penihuge macht es aber mal anders: Zwei Monate Kapseln bekommt man für gerade mal 19€ – was denkt sich der Mann in diesem Falle?

19€ für 2 Monate? Da sammle ich gern mein eigenen Penihuge Erfahrungen, ich habe ja kaum etwas zu verlieren!

Das hofft der Hersteller. Eine ganz neue Masche also. Wenn man sich den Ebay-Shop des Herstellers und seine Penihuge Bewertungen ansieht, kaufen erstaunlicherweise sogar recht viele Männer dieses Produkt – bitte nicht darauf reinfallen. Von den 19€ kann man sich eine Penispumpe kaufen, welche definitiv mehr Erfolge bringt, als Penihuge.

Penihuge Test – Unsere Bewertung

An dieser nochmal die wichtigsten Punkte und Indizien dafür, dass kein Mann der Welt jemals gute Penihuge Erfahrungen machen wird – alles, was man für sein Geld erhält, sind wirkungslose Pillen, vertrieben von einer betrügerischen Bande aus Polen. Warum? Unsere Penihuge Bewertung:

  • Ein Produkt, das den Penis tatsächlich um 7,5cm vergrößern kann, kostet gewiss mehr als 19€/2 Monate
  • Aus rein wissenschaftlicher Sicht haben sämtliche Inhaltsstoffe nichts mit einer Gewebevergrößerung zu tun
  • Sämtliche Inhaltsstoffe sind außerdem in absolut wirkungslosen Dosen enthalten
  • Es gibt keine Penihuge Test-Berichte oder Erfahrungsberichte, die ansatzweise glaubwürdig erscheinen
  • Die deutsche Website des Herstellers ist voll von Rechtschreib- und Grammatikfehlern und wirkt unseriös

Fazit: Mit diesem Produkt kann man weder Potenz steigern, noch wäre es denkbar, dass Libido steigern hiermit möglich ist. Jede Kapsel dieses Präparates enthält zum einen vollkommen unwirksame Stoffe und zum anderen einen (Arginin) durchaus potenzsteigernden Stoff, jedoch in einer so niedrigen Dosis, dass keine Wirkung eintreten kann. Es handelt sich hier eindeutig um ein weiteres Abzocke-Produkt, bei dem man mit der Verzweiflung des Mannes Geld verdienen möchte.

Gibt es wirksame Alternativen?

Im Potenzdoktor.de-Check nehmen wir uns regelmäßig Präparate vor, die zur Steigerung von Potenz, Libido und Penisgröße dienen sollen. Fest steht: Bisher gibt es kein wirksames Supplement, dass seinen Versprechungen in Bezug auf eine Vergrößerung des Gliedes gerecht wird. Ein Mittel, das zu selektivem Gewebewachstum führt, wäre ein bahnbrechender Durchbruch in der Medizin – doch davon sind wir noch Lichtjahre entfernt.

Bis auf regelmäßiges Penis-Training mit dem ▷ Phallosan forte und/oder einer Penispumpe gibt es keine wirksame Alternative zur operativen Penisverlängerung.

Deine Zeit ist zu wertvoll, um sie mit Penihuge zu verschwenden – hier ist deine Zeit besser investiert:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

  • 4.5/5
  • 855 ratings
855 ratingsX
Hat mir nicht gefallenOKÜberdurchschnittlich!Gut!Sehr gut!
0%0%0%0.2%0.4%