Unsere Neradin Erfahrungen – Natürliche Potenzmittel ohne Nebenwirkungen für Männer und Frauen im Test

Neradin ist ein homöopathisches Arzneimittel, das als Potenzmittel beworben wird und damit dem Mann bei Erektionsstörungen helfen soll. Der Wirkstoff der Tablette nennt sich Damiana – genau wie bei dem ebenso homöopathischen Medikament Deseo, welches im Übrigen von derselben Firma vertrieben wird. Damiana wird eine aphrodisierende Wirkung zugeschrieben, wobei die Studienlage dazu nicht eindeutig ist. Im heutigen PotenzDoktor.de-Check möchten wir unsere Neradin Erfahrungen mitteilen – denn wir haben das Produkt für diesen Test bestellt.

Unsere Erfahrungen mit Neradin Tabletten als Potenzmittel.

Dadurch, dass Neradin tatsächlich ein zugelassenes, homöopathisches Medikament ist, kann es in allen Apotheken vor Ort und online gekauft werden. Die PharmaFGP GmbH hat sich also mit der Arzneizulassung einen sehr attraktiven Vertriebsweg erschlossen. Man sollte jedoch nicht davon ausgehen, dass jedes Produkt, das unter einer PZN in der Apotheke geführt wird, auch tatsächlich wirksam ist. Deshalb stellen wir heute unsere Erfahrungen mit Neradin Tabletten vor. Ebenso haben wir uns das Produkt DESEO vorgenommen – den Bericht dazu findest du hier: DESEO Erfahrungen.

Themen: Inhaltstoffe & DosierungWirkungErfahrungen Preise Kritik Fazit

Was ist Neradin?

Neradin ist ein homöopathisches Potenzmittel. In der Homöopathie werden Wirkstoffe sehr stark verdünnt – in ihrer stark verdünnten Form sollen sie dann ihre Wirksamkeit entfalten können. Der einzige enthaltene Wirkstoff „Damiana“ ist hier in der Verdünnungsstufe „D4“ vertreten – das bedeutet in einer Konzentration von 1:10.000. Von dem angeblich aphrodisierenden Wirkstoff ist also extrem wenig in jeder Tablette enthalten – aber so funktioniert das Prinzip der Homöopathie.

Neradin für Frauen und Männer?

Diesen Punkt finde ich interessant. Das Testprodukt „Neradin“ wird von der Firma PharmaFGP GmbH vertrieben. Es enthält Damiana als einzigen Wirkstoff in einer Konzentration von 1:10.000. Helfen soll Neradin bei der Erektionsqualität, also der Potenz des Mannes. Das Produkt „DESEO“ wird ebenso von der Firma PharmaFGP GmbH, enthält denselben Wirkstoff in derselben Konzentration – ist aber für Männer und Frauen geeignet – es soll bei Männern die Erektionsfähigkeit und das Durchhaltevermögen steigern, bei Frauen außerdem aphrodisierend wirken.

Ich habe nicht ganz verstehen können, wieso zwei Produkte mit exakt denselben Wirkstoffen für so unterschiedliche Zielgruppen so unterschiedliche Wirkungen erzielen können. Neradin wird jedenfalls nur für Männer beworben.

Dosierung, Einnahme & Anwendung von Neradin

Neradin soll 3 Mal täglich eingenommen werden. Die Einnahme erfolgt dabei mit viel Flüssigkeit, zu Mahlzeiten muss es nicht genommen werden. Der Hersteller empfiehlt, die Neradin Tabletten mindestens 4 Wochen lang einzunehmen, um eine Wirkung zu erzielen. Etwa zwei 40er Packungen müssen also mindestens gekauft werden.

Kennst du Viagra? Ein wirkungsvolles Potenzmedikament, das wir getestet haben.
Meine Erfahrungen & wo du es bestellen kannst, hier:

Wirkungsprinzip des Neradin Wirkstoffes Damiana

Damiana ist ein Kraut, dass der Pflanzengattung der Safranmalven angehört. Verbreitet ist die Damiana Pflanze in Nordamerika und Argentinien, in Mexiko wird sie schon recht lange als Heilkraut eingesetzt. In Europa kennt man Damiana im Grunde kaum – in einigen Aphrodisiaka ist es als Inhaltstoff vertreten, erfreut sich aber ansonsten keiner besonderen Bekanntheit. Das Kraut enthält ätherische Öle und ein wenig Koffein.

Neradin Wirkung laut PharmaFGP

So genau geht der Hersteller selbst auf die Wirkung von Neradin nicht ein – zumindest nicht auf das Wirkungsprinzip. Auch zum Neradin Wirkstoff wird gar nicht viel gesagt – dass Damiana enthalten ist, ist auf der Internetpräsenz so kaum festzustellen. Lediglich der lateinische Begriff „Turnera Diffusa“ ist auf dem Bild der Packung erkennbar.

„Die Wirksamkeit des Arzneimittels beruht auf einem aktiven Wirkstoff, der Potenzprobleme wirksam bekämpfen kann.“

So steht es auf der Seite des Herstellers. Die Formulierung sehe ich als etwas schwammig an, ich mag fundierte Informationen lieber – eine Erklärung zum Wirkungsprinzip hätte mir gefallen, oder ein paar Studien. Bei sexueller Schwäche und erektiler Dysfunktion soll das Mittel jedenfalls helfen.

Studien zum Wirkstoff „Damiana“

Dafür, dass der Wirkstoff von Neradin Erektionsprobleme beheben oder gar bei erektiler Dysfunktion helfen kann, gibt es bisher keine wissenschaftlichen Nachweise. Insofern möchte ich in Frage stellen, dass ein Produkt wie Neradin tatsächlich die Erektionsqualität so massiv beeinflussen kann, dass gar Krankheitsbilder wie eine Erektile Dysfunktion (ED) behandelt werden können.

Eine Studie zum Wirkstoff Neradin gibt es, die zumindest eine aphrodisierende Wirkung aufzeigen konnte – allerdings bezieht sich die Studie auf die unverdünnte Form, nicht auf eine homöopathische D4-Arznei.

Kürzeres Pausenintervall nach Ejakulation

In dieser Studie wurde untersucht, inwiefern eine Gabe von Yohimbin und Damiana aphrodisierend wirken kann. Männlichen Ratten wurde also 20-80mg/kg Körpergewicht des Neradin Wirkstoffes zugeführt, sowie 2mg/kg Körpergewicht Yohimbin.

Ergebnis: Die Zahl der Männchen, die nach ihrer ersten Ejakulation zu einer weiteren fähig war, stieg signifikant an. Außerdem konnte das Pausenintervall, das zwischen der ersten Ejakulation und der Fortführung weiterer sexueller Aktivitäten liegt, verkürzt werden. Das Rattenmännchen benötigte also weniger Pause, bis es nach der ersten Ejakulation wieder bereit war.

Was das für den Menschen bedeutet: Studien an Tieren sind nicht eins zu eins auf den Menschen übertragbar, zeigen aber oft Tendenzen auf. Ein Mann müsste nach Maßstäben der Studie (20-80mg/kg Körpergewicht) einiges an Damiana konsumieren. Gehen wir von 50mg/kg Körpergewicht aus, müsste ein 80kg schwerer Mann 4 Gramm der Turnera Diffusa zu sich nehmen. 6,4 Gramm sind es, wenn man die höchste in der Studie verwendete Dosierung nähme.

Was das für Neradin bedeutet: In Neradin ist der Wirkstoff in einem Verhältnis von 1:10.000 verdünnt. Im Grunde sind also nur Spuren der Turnera Diffusa enthalten. Wer an die Prinzipien der Homöopathie glaubt, der mag hier die Möglichkeit einer Wirksamkeit sehen. Wissenschaftlich nachgewiesen wurden aphrodisierende Wirkungen jedoch nur bei Dosierungen von 4-6,4 Gramm. Man bedenke weiterhin, dass Neradin die Erektionsqualität fördern soll – dafür gibt es nach wie vor keinen Nachweis.

Neradin im Test - eher negative Erfahrungen durch das Team.

Unsere eigenen Neradin Erfahrungen & die zweier Leser – Ein Test

Voreilig urteilen möchten wir nicht – auch wenn unsere Einstellung zum Produkt anhand des bisherigen Testberichtes schon zu erahnen ist. Natürlich haben wir uns Neradin bestellt, um eigene Erfahrungen zu sammeln. Wir testen stets alles auch selbst – so haben wir auch bekannte PDE-5-Hemmer getestet. Zu den Berichten geht es hier: Cialis Erfahrungen & Viagra Erfahrungen. Diese zwei Medikamente hatten eine sehr beeindruckende Wirkung.

In diesem Fall sind wir wie folgt vorgegangen: 2 Männer aus den Reihen des PotenzDoktor.de-Teams sowie 2 unserer Leser wurden mit Neradin versorgt – da man das Produkt mindestens 4 Wochen einnehmen soll, bekam also jeder der Tester, darunter auch ich selbst, zwei Packungen mit je 40 Tabletten. Für 8 Packungen mit insgesamt 320 Tabletten zahlten wir in einer Online-Apotheke etwa 300 Euro.

Gesammelte Neradin Erfahrungen der Leser

Die zwei Probanden aus der PotenzDoktor-Leserschaft nahmen das Produkt volle 4 Wochen ein. Diese zwei Probanden haben selbst bisher keine Potenzmittel getestet – weder Tadalafil, noch Sildenafil oder Avanafil kamen zum Einsatz. Es sollte also untersucht werden, ob sich die Erektionsfähigkeit- und Qualität bei diesen zwei Männern in irgendeiner Form veränderte.

Ergebnis: Von der ersten bis zur letzten Anwendung des Arzneimittels kam es zu keinerlei Veränderungen. Keiner der Probanden konnte von verbesserten Erfahrungen beim Sex berichten. Die Erektion war nicht härter als sonst und auch das Erlangen einer Erektion fiel nicht leichter, als bisher. Die Probanden waren enttäuscht, einer von ihnen merkte an, dass er hoffe, dass wir für dieses Produkt nicht zu viel bezahlt haben. Bei Übergabe der Tabletten war er noch recht motiviert, weil die Verpackung einen seriösen, guten Eindruck machte.

Erfahrungen des PotenzDoktor.de-Teams

Auch wir konnten leider keinerlei positive Erfahrungen aus der Einnahme von Neradin Tabletten ziehen. Vorteilig bei uns ist, dass wir einen guten Vergleich haben, denn Potenzmittel wie Viagra und Cialis haben wir bereits getestet. Die Berichte dazu habe ich weiter oben und unten verlinkt, du findest sie auf dieser Seite. Diese zwei Medikamente jedenfalls hatten spürbare, recht beeindruckende Effekte.

In diesem Fall haben wir leider keine guten Erfahrungen gemacht. In unseren Neradin Tests konnten wir keine Veränderungen an der Erektionsqualität feststellen.

Wo kann man Neradin kaufen? Preise & Preisvergleich

Den Preis von Neradin (etwa 38€/40er Packung) halten wir für ein wirksames Medikament gegen erektile Dysfunktion für angemessen. Problematisch ist für uns, dass weder wir, noch unsere Probanden eine Wirkung feststellen konnten – für ein unwirksames Produkt ist jeder Preis zu hoch. Wenn du Neradin kaufen möchtest, hast du viele Möglichkeiten: Man kann es sowohl in Apotheken vor Ort kaufen, als auch in Online-Apotheken bestellen. Bei Amazon kann Neradin nicht gekauft werden. Das liegt vielleicht daran, dass ein anderes, beinahe identisches Produkt derselben Firma bei Amazon verkauft wird und unglaublich schlechte Rezensionen erhält – das kannst du dir hier ansehen.

Bei den Online Apotheken sind die Neradin Preise beinahe gleich, dort scheint ein regelrechter Preiskampf zu herrschen. In den Apotheken vor Ort sind Arzneimittel oftmals ein wenig teurer, wobei man bedenken muss, dass man Neradin hier sofort kaufen kann. Die Lieferzeiten bei Online-Apotheken liegen etwa bei 1-2 Tagen. Den Preis für Neradin erachten wir in Anbetracht unserer Erfahrungen mit der Wirksamkeit für zu hoch, selbst wenn man das günstigste Produkt im Preisvergleich wählt.

PotenzDoktor.de-Recherchen: Weitere aufgekommene Zweifel

Wir haben nicht nur unseren eigenen Neradin Test gemacht, um Erfahrungen zu sammeln – wir haben auch eine ganze Menge recherchiert. Dabei sind uns diverse Dinge aufgefallen, die uns negativ aufstießen und unsere Zweifel an der Seriosität dieses Produktes bestätigten.

  • Marketing Award 2015 für die PharmaFGP GmbH
    Im Jahre 2015 hat die Firma PharmaFGP GmbH den „inspirato Marketing Award“ für OTC-Produkte erhalten. OTC bedeutet „Over The Counter“, also „über die Ladentheke“. Es wird ein aggressives Marketing betrieben, besonders online – die Versprechen des Herstellers bzgl. der Wirksamkeit sind unserer Meinung nach sehr optimistisch. Dass die Firma aber ihr Marketing scheinbar so gut betreibt, dass es dafür eine Auszeichnung bekommt und sich mit dieser sogar auf der Internetpräsenz brüstet (siehe hier), lässt uns ein wenig daran zweifeln, dass es hier wirklich um die Linderung der Potenzprobleme von Männern geht und nicht um Geld.
  • Clemens Fischer, Geschäftsführer der PharmaFGP GmbH über seine erste Million
    Auch über die Geschäftsführung des Herstellers haben wir Nachforschungen angestellt. Das Online-Magazin Capital.de hat 2015 ein Interview mit Herrn Fischer veröffentlicht. In diesem gibt er stolz bekannt, mit 30 Jahren seine erste Million verdient zu haben, kürzlich eine seiner Firmen für einen dreistelligen Millionenbetrag verkauft zu haben und „verschiedene Autos“ zu fahren. Hier wird mit dem verdienten Geld regelrecht geprahlt. Herr Fischer ist ohne Zweifel ein guter Geschäftsmann. Den Artikel gibt es hier: Clemens Fischer über seine erste Million
  • Beinahe identisches Produkt im Portfolio: DESEO
    Jetzt wird es sehr interessant. Ich habe diesen Aspekt weiter oben schon angerissen – Neradin & DESEO werden gleichermaßen durch die Firma PharmaFGP vertrieben – es handelt sich um beinahe dieselben Produkte, nur die Darreichungsform ist eine andere. Hier bekommen wir aber zu sehen, wie raffiniert und gleichzeitig undurchdacht das Marketing ist:

Die Neradin Wirkung unterscheidet sich nicht von dem anderen Produkt.
NeradinDESEO
WirkstoffTurnera Diffusa Trit. D4
(1:10.000)
Turnera Diffusa Trit. D4
(1:10.000)
DarreichungsformTablettenTropfen
Geeignet fürMännerMänner und Frauen
Wirkung– Erektile Dysfunktion
– Erektionsprobleme
– Sexuelle Schwäche
– Bei Frauen zur Luststeigerung
– Bei Männern gegen verminderte sexuelle Ausdauer & Erektionsprobleme
Anwendungszeitraum laut HerstellerMindestens vier WochenHöchstens eine Woche

Wir fragen uns, wie zwei Produkte mit dem identischen Wirkstoff in der identischen Konzentration so unterschiedlich sein können.

Neradin ist nur für Männer, soll mindestens 4 Wochen angewendet werden und es steigern die Erektionsqualität.

Deseo ist für Männer und Frauen, soll höchstens 1 Woche auf eigene Faust eingenommen werden und wirkt für die Frau luststeigernd, der Mann soll zusätzlich an Ausdauer gewinnen.

Wir haben Zweifel daran, dass man sich bei diesen Produkten tatsächlich Gedanken gemacht hat. Willkürlich werden für Produkte mit demselben Wirkstoff verschiedene Anwendungsgebiete und Zeiträume gewählt.

Fazit: Empfehlen wir den Kauf von Neradin?

Wir können für Neradin keine Kaufempfehlung abgeben. Wer gern homöopathische Mittel einsetzt und auf diese gut anspringt, der kann das Produkt gern mal ausprobieren. Wir sind aufgrund unserer eigenen Neradin Erfahrungen aus dem Test aber eher abgeneigt. Auch unsere zusätzlichen Recherchen über den Hersteller und sein Produktportfolio haben uns sehr skeptisch gestimmt. Nochmals zusammengefasst:

  • Für den Wirkstoff Damiana wurden in Studien lediglich aphrodisierende Wirkungen nachgewiesen
  • Für die erfolgreiche Behandlung von erektiler Dysfunktion gibt es keine erfolgreichen Studien
  • Der Hersteller vertreibt zusätzlich ein anderes Produkt mit demselben Wirkstoff in derselben Konzentration, bewirbt es aber völlig anders
  • Der Hersteller brüstet sich mit einem Marketing Award für 2015, was für uns eher für die Verfolgung kommerzieller Ziele spricht
  • Die Geschäftsführung, darunter Clemens Fischer, brüstet sich mit dem vielen Geld, das er durch seine Unternehmen verdient. Hier die Quelle

Wir möchten vom Kauf von Neradin abraten. Wenn du wirklich ein Medikament suchst, das dir bei erektiler Dysfunktion hilft, solltest du über Cialis oder Viagra nachdenken. Diese Medikamente sind zwar verschreibungspflichtig, du kannst sie aber aus Online-Sprechstunden beziehen – das geschieht völlig legal. Man kann das Rezept oder direkt das Medikament zugeschickt bekommen, sofern der Arzt einen Bedarf an Potenzmedikamenten sieht. Mehr dazu gibt es hier: Cialis Erfahrungen und Viagra Erfahrungen.

Weitere Informationen zum Thema Potenzsteigerung gibt es hier: Potenzmittel oder Potenz Steigern.

Für Männer mit Erektionsproblemen sehr interessant: Cialis.
Wo du es bestellen kannst und wie es wirkt, erfährst du hier:

2 Kommentare
  1. malcolmxxx says:

    deseo kenne ich aus der apotheke. ich bin als pharmazeutisch kaufmännischer angestellter tätig und muss sagen, das zeug bestelle ich regelmäßig nach, das wird häufig gekauft bei uns (kleinstadt apotheke, 50.000 Einwohner). geht regelmäßig über die theke. konnte das ehrlich gesagt erstmal schwer glauben, dass das mittel wirklich unwirksam ist….

    ich bekomme es zwar über den großhandel zu einem deutlich günstigeren preis, werde es mir aber nach diesem artikel hier nicht mehr kaufen. dankeschön.

    Antworten
  2. mariokl says:

    Über den Doktor Fischer gibt es noch viel mehr zu lesen. Jahresusatz von 54 Millionen Euro, seine verkauften Unternehmen gar nicht inbegriffen. Schaut euch das an:

    http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/markt/nachricht-detail-markt/dr-fischer-naturwohl-gesundheitsprodukte-yokebe-otc-pharma/?tx_ttnews%5BsViewPointer%5D=1
    http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/nachricht-detail/dr-fischer-naturwohl-gesundheitsprodukte-otc-pharma/

    Da weiß einer wie man geld verdient und treibt es auf die spitze, perfektioniert es! er sagt er liebt es, start ups zu gründen und andere firmen in den schatten zu stellen. danach verkauft er und machts mit neuen unternehmen! von wegen das wohl der patienten im mittelpunkt!

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.