PotenzDoktor.de-Check: Achtung beim Kauf von Lovegra – Unser Erfahrungsbericht!

So unglaublich es klingen mag: Auch Frauen haben Potenzprobleme und „Erektionsstörungen“. Das Märchen vom “immer können“ ist längst wiederlegt und viele Frauen sind auf der Suche nach einem Mittel, dass ihnen wieder Freude beim Sex verschafft. Doch da niemand gerne mit solchen Themen hausieren geht, wenden die meisten Betroffenen sich lieber an dubiose Anbieter im Internet, die große Versprechungen machen, doch letztendlich nur heiße Luft liefern.

Abgebildet sind die gekauften Lovegra Pillen mit denen wir im Test Erfahrungen gesammelt haben.

Lovegra wird als Pille für die Frau beworben und soll angeblich die sexuelle Erregung fördern sowie stärkere Orgasmen bewirken – ähnlich wie Orviax für den Mann. Doch hält der Hersteller auch das was er verspricht? Welche Stoffe sind in dem Mittel enthalten und können auch Nebenwirkungen auftreten? Um all diese Fragen zu beantworten, werden wir euch im Folgenden von unseren Erfahrungen mit Lovegra berichten.

Lovegra ist illegal, die Wirkung ist fragwürdig – lass Die Finger davon.
Stattdessen empfehlen wir dieses Produkt:

Was ist Lovegra und wie ist die Wirkung?

Lovegra wird oft als “Viagra für Frauen“ bezeichnet, doch in Wirklichkeit ist darin ein völlig anderer Wirkstoff enthalten, nämlich Flibanserin. Dieser soll den Verlust der Libido von Frauen bekämpfen und ihnen dadurch wieder Freude beim Sex sowie intensive Orgasmen verschaffen. Angeblich beeinflusst Flibanserin die erogenen Zonen im Gehirn und fördert ebenso die Durchblutung im weiblichen Genitalbereich. Dies wiederum soll dazu führen leichter sexuell erregbar zu sein. Hier eine Übersicht der vom Hersteller beworbenen Wirkung:

  • Steigert das Lustempfinden um ein Vielfaches
  • Wirkt bis zu 6 Stunden
  • Stimuliert die Geschlechtsteile und macht sie sensibler
  • Löst Glücksgefühle aus

In den USA gibt es ein Medikament namens Addyi, welches den gleichen Wirkstoff enthält, jedoch oft in der Kritik steht. Ihm wird eine geringe Wirksamkeit und starke Nebenwirkungen nachgesagt. In Europa sind Lovegra, und andere Medikamente mit dem Wirkstoff Flibanserin nicht zugelassen, doch es gibt Mittel und Wege um dennoch Lovegra bestellen zu können. Dazu gleich mehr.

Lovegra kaufen

Da der Wirkstoff Flibanserin nicht offiziell zugelassen ist in Deutschland, ist es auch nicht möglich Lovegra in der Apotheke zu erwerben. Allerdings kann das Produkt auf vielen verschiedenen Internetseiten aus dem Ausland bezogen werden. Wir raten zwar grundsätzlich von diesen Anbietern ab, doch wer trotzdem Lovegra günstig kaufen möchte, sollte am besten im Internet einen Preisvergleich anstellen. In der Regel liegen die Preise für 8 x 100mg zwischen 45 und 50 Euro.

Wir haben uns aus Testzwecken dafür entschieden Lovegra zu bestellen, raten aber grundsätzlich davon ab, da der Erwerb illegal ist. Es gibt auch andere Potenzmittel für Frauen, wie z. B Femmax, die auf legalem Wege käuflich sind. Doch dazu später mehr – nun berichten wir euch erst einmal von unserer Lovegra Erfahrung.

Frau und Potentielle Lovegra Käuferin und Testerin mit brauenen Haaren und schlanker Statur

Der Lovegra Test

Für unsere Lovegra Erfahrung, hat sich diesmal eine Bekannte von uns zur Verfügung gestellt. Sie ist 30 Jahre alt, treibt regelmäßig Sport und hat bereits Erfahrungen mit dem Potenzmittel Femmax gesammelt. Sie ist eigentlich mit ihrem Sexualeben zufrieden, doch gegen den luststeigernden Effekt eines Aphrodisiakums, hat sie nichts einzuwenden. Um zu erfahren ob Lovegra eventuell eine gute Alternative zu Femmax ist, hat sie für uns den Test gemacht und wird euch nun davon erzählen.

Beachte: Lovegra ist in Deutschland nicht legal erhältlich. Wir raten absolut davon ab das Produkt zu kaufen geschweige denn es zu verwenden. Wir distanzieren uns ebenfalls von unserer Testerin, die uns lediglich von Ihren Erfahrungen berichtet hat – wir stehen in keinerlei Verbindung zur Beschaffung oder Einnahme von Lovegra und haben das Produkt auch nie selbst besessen.

Lovegra Erfahrung mit 100 mg

Ich war an jenem Tag guter Dinge, fühlte mich allerdings nicht besonders erregt. Also nahm ich, wie vom Hersteller empfohlen, ca. eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eine Lovegra 100mg ein und wartete darauf, dass die Wirkung eintritt. Nach etwa 30 Minuten begann ich etwas zu spüren und beim Anblick meines Freundes, konnte ich bereits eine leichte sexuelle Erregung spüren. Ich begann daraufhin mit ihm das Vorspiel und bekam den Eindruck dabei immer schärfer zu werden. Meine Vagina wurde viel schneller feucht als sonst und ich konnte es kaum erwarten, endlich zur Sache zu gehen.

Der Sex verlief dann auch richtig gut und hat eine Menge Spaß gemacht. Ansonsten habe ich manchmal nach einer halben Stunde gar keine Lust mehr, aber nach der Einnahme von Lovegra wollte ich gar nicht mehr aufhören. Mein armer Freund hat sich echt angestrengt und über eine Stunde durchgehalten, doch ehrlich gesagt hätte ich noch gerne weitergemacht. Soviel zu den positiven Effekten, denn was danach passierte war nicht so schön – bleibt dran.

Lovegra 100mg Tablette

Lovegra Nebenwirkungen

Nach dem hohen Flug, kam im wahrsten Sinne des Wortes der tiefe Fall. Ich fühlte mich völlig ausgelaugt, hatte starke Kopfschmerzen und mir war total schwindlig. Außerdem färbte sich mein Kopf knallrot und bis am nächsten Tag, hatte ich immer wieder heftige Schweißausbrüche. Im Endeffekt fühlte ich mich krank und bereute es Lovegra ausprobiert zu haben – einmal und nie wieder sagte ich mir. Am nächsten Tag ging es mir zum Glück wieder relativ gut.

Wenn ich Lovegra mit Femmax vergleiche besteht ein Riesenunterschied zwischen den beiden Produkten. Nicht nur, dass Femmax legal ist und somit strengen Kontrollen unterliegt. Es hat eine auch eine mildere, angenehmere Wirkung und negative Effekte bekam ich bisher noch nie zu spüren. Wenn ich also ein Potenzmittel für Frauen empfehlen kann, dann ausschließlich Femmax.

Spar Dir das Geld – greif gleich zu Femmax!

Femmax als bessere Alternative im Test

Wenn es um Potenzmittel für Frauen geht, ist Vorsicht geboten, denn oft werden die Versprechen der Hersteller nicht eingehalten. Femmax dagegen wird von Chemikern, Ernährungsberatern und Medizinern uneingeschränkt weiterempfohlen. Seine besondere Zusammensetzung macht Femmax nicht nur wirksam gegen sexuelle Unlust, sondern ist zudem auch sehr gut verträglich. Wir haben den Test gemacht und sind überzeugt. Hier geht’s zum: ▷ Femmax Test

Wir haben Femmax getestet – unsere Erfahrungen werden Dich verblüffen!

Ernüchterndes Fazit zu Lovegra

Nachdem wir den Lovegra Test gemacht hatten, waren wir etwas enttäuscht. Das Produkt zeigte zwar einen deutlichen Effekt, doch die starken Nebenwirkungen machen es im Endeffekt unbrauchbar. Wir können es auf keinen Fall weiterempfehlen und raten dringend davon ab Lovegra zu kaufen. Zum einen weil es in Europa illegal ist und die Anbieter ohne jegliche Kontrolle, alles Mögliche unter dem Namen Lovegra verkaufen können. Zum anderen weil es sehr starke Nebenwirkungen hat und somit auch schädlich für die Gesundheit ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

  • 4.5/5
  • 289 ratings
289 ratingsX
Hat mir nicht gefallenOKÜberdurchschnittlich!Gut!Sehr gut!
0%0%0%0%0.3%